Filler Hyaluronsäure

Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen
in Stuttgart auf jameda

Was bewirken Filler?

Mit Fillern lassen sich sowohl Falten unterspritzen als auch Volumendefizite ausgleichen. Dies bietet sich häufig bei Nasolabialfalten, Ober- und Unterlippenfältchen sowie Stirn- und Zornesfalten an. Je nach Faltentiefe verwende ich Produkte mit verschiedenen Molekülgrößen und unterschiedlichen Eigenschaften. In der Regel werden die „Filler“ in verschiedene Hautschichten platziert, um so das Hautniveau wieder langsam anzugleichen.

Volumen wird vor allem im Lippenrot, im Jochbeinbereich und unterhalb der Mundwinkel ergänzt. Die Unterkieferkontur kann begradigt werden, die seitlichen Augenbrauen können angehoben werden, die Schläfen und die Stirn können zur Schaffung jugendlicher Konvexität, modelliert werden.

Eine gut durchgeführte Unterspritzung sollte immer natürlich aussehen, eher Raum für Fragen lassen, ob der- oder diejenige etwas hat machen lassen. Wenn jeder sieht, dass das Ergebnis „gemacht“ ist, dann wirkt die Schönheit gekauft und billig. 

Was für Produkte werden verwendet?

Hyaluronsäure StuttgartGrundsätzlich verwende ich entsprechend der Empfehlungen der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie in Deutschland e.V. (GÄCD) nur solche Produkte, die aufgrund ausreichender klinischer Prüfungen unter Beweis gestellt haben, dass das Risiko einer immunologischen Reaktion für den Patienten nahezu auszuschließen ist.

Welche Arten von Filler werden verwendet?

Grundsätzlich unterscheidet man in der Medizin zwischen autologen, homologen, heterologen und alloplastischen Implantatmaterialien sowie zwischen resorbierbaren und nicht resorbierbaren Materialien. Während die erstgenannten Stoffe vom Körper mit der Zeit abgebaut werden, verbleiben nicht resorbierbare Stoffe im Körper.

Aufgrund von zahlreichen Nebenwirkungen in der Vergangenheit werden nicht resorbierbare Filler praktisch nicht mehr verwendet. Zu den autologen Implantaten gehört das Eigenfett, als das Bioimplantat schlechthin. Zu den heterologen Implantaten zählen Kollagen und Hyaluronsäure. Beide kommen auch natürlicherweise im menschlichen Körper vor. Aufgrund verschiedener Vorteile wird heute fast ausschließlich Hyaluronsäure verwendet.

Durch entsprechende Vernetzung verbleibt sie für eine gewisse Zeit an Ort und Stelle, bevor Enzyme sie abbauen. Eine interessante Variante und auch wieder Kombinationsmöglichkeit stellt die unvernetzte, native Hyaluronsäure dar. Flächenhafte Unterspritzungen in regelmäßigen Abständen führen sowohl bei noch tonischer Haut mit ersten Anzeichen des Alterns als auch bei bereits alternder Gesichtshaut mit nachlassender Elastizität und Spannkraft zu einem deutlich jugendlicheren und frischeren Erscheinungsbild.

Was ist der Vorteil einer kombinierten Faltenunterspritzung mit Fillern und Botox?

Mit bestimmten Kombinationen von Materialien und Methoden lassen sich besonders gute, natürliche Ergebnisse erzielen.
Dies ist beispielsweise bei Oberlippenfältchen, die mit Hyaluronsäure unterspritzt und mit Botox behandelt wurden, der Fall.

Da das Botox die Ober- und Unterlippenmotorik, die letztendlich für die Fältchenbildung verantwortlich ist, leicht dämpft, wird durch die Botoxbehandlung vor allem neuen Fältchen vorgebeugt. Das Ergebnis der Hyaluronsäureunterspritzung lässt sich somit stabilisieren. Auch bei Zornesfalten kann man mit Botulinumtoxin die Muskelfunktion zügeln und die verbleibenden Falten mit Hyaluronsäure nacharbeiten.

Wie wichtig ist das Beratungsgespräch vor der Behandlung?

Ein Beratungsgespräch ist die rechtliche Grundvoraussetzung für eine ärztliche Behandlung. Es dient aber auch dazu, herauszufinden, was Sie mit einer Behandlung erreichen möchten und Sie genau darüber aufzuklären, mit welcher Methode welches Behandlungsziel bei Ihnen ganz persönlich erreicht werden kann.

Sind die Gesichtsweichteile z. B. bereits deutlich abgesunken, ist der Einsatz von Fillermaterialien unter Umständen nicht mehr oder nur eingeschränkt sinnvoll; ich möchte nicht, dass Sie sich mit einem suboptimalen Ergebnis zufrieden geben müssen, daher bespreche ich mit Ihnen Ihre Wünsche, Vorstellungen und Erwartungen im Beratungsgespräch genau und erkläre Ihnen die Möglichkeiten und Grenzen. Denn: man kann mit Fillern fast alles erreichen, aber eben nur fast!

Wie lange hält der Effekt bei einer Unterspritzung mit Filler?

Die Wirkungsdauer ist – bis auf das Eigenfett begrenzt. Eigenfett wächst fast vollständig in die transplantierten Regionen ein. Allerdings sind hierfür normalerweise 2 bis 3 Sitzungen im Abstand von 3 bis 6 Monaten notwendig, weil sich ein Teil des transplantierten Fetts in der ersten Zeit wieder abbaut. Hyaluronsäureunterspritzungen halten im Durchschnitt 6 bis 12 Monate; die Wirkung hält erfahrungsgemäß nach wiederholter Anwendung länger an und die Ergebnisse sind sehr zufriedenstellend.

Welche Vor- bzw. Nachteile hat eine Unterspritzung mit Eigenfett gegenüber einer Unterspritzung mit einem Filler?

Mit einer mit Eigenfettbehandlung sind ein operativer Eingriff eventuell in Vollnarkose sowie höhere Kosten verbunden; Eigenfett eignet sich weniger zur Korrektur feiner Fältchen als vielmehr dazu, Volumendefizite auszugleichen, wie die guten Ergebnisse im Wangen- oder Jochbeinbereich, um die Augen oder an der Schläfen- und Stirnregion zeigen.

Worauf ist vor einer Behandlung mit Fillern zu achten?

Wenn möglich, sollten Sie ab 7 Tage vor der Behandlung kein Aspirin oder andere blutverdünnende Medikamente (z.B. Thomapyrin, Marcumar) mehr einnehmen. Sofern Sie noch keine Unterspritzung hatten, planen Sie den ersten Behandlungstermin so, dass Sie im Anschluss an dem Tag keine Verpflichtungen beruflicher oder gesellschaftlicher Art mehr haben.

So können Sie gefahrlos herausfinden, wie Sie auf eine Unterspritzung reagieren, ob Sie zu Schwellungen und blauen Flecken hinterher neigen. Dies hilft Ihnen die zukünftigen Unterspritzungstermine optimal zu planen.

Worauf ist nach einer Behandlung mit Fillern zu achten?

Wenn möglich, verzichten Sie weitere 5 Tage auf Aspirin oder andere blutverdünnende Mittel. Um Schwellungen möglichst zu vermeiden, wird der behandelte Bereich unmittelbar im Anschluss an die Behandlung gekühlt. Kühlen Sie nicht zu stark, da es ansonsten zu einer Gegenreaktion kommen kann, die die Lippen weiter anschwellen lässt. In den ersten 2 Tagen meiden Sie bitte Sauna, Dampfbad und Solarium sowie direkte Sonneneinstrahlung bzw. intensive Sonnenbäder.

Kurzinformationen über Filler Behandlung in Stuttgart

Eingriff:Filler Behandlung
Behandlungsdauer:ca. 15-45 Minuten
Schonzeit ("nach dem Eingriff"):Sport: nächster Tag
Sauna, Solarium: 2 Tage später
Kosmetikbehandlung: 1 Woche
Narkose:Örtliche Betäubung
Kosten:Auf Anfrage

Kontakt

Sie möchten mehr erfahren? Wir sind unter 0711/90 65 90 10 erreichbar.
Oder nehmen Sie direkt Kontakt auf, wir beraten Sie gerne:

Bitte beraten Sie mich zu:


Zu welchen Uhrzeiten sind Sie am besten erreichbar?

Zwischen:
und Uhr.

Alle mit Sternchen (*) versehenen Felder sind Pflichtfelder


Schließen