Fett-weg-Spritze

Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen
in Stuttgart auf jameda

Was ist wichtig vor der Behandlung

Sie sollten wenn möglich keine blutverdünnenden Medikamente einnehmen.

Behandlungsablauf

Fett weg SpritzeNach der Hautdesinfektion werden die zu behandelnden Areale angezeichnet. Damit die Behandlung nahezu schmerzfrei ist, wird der Substanz ein örtliches Betäubungsmittel beigemischt. Entsprechend der Zeichnung wird das Medikament ins Fettgewebe eingespritzt. Eine nachfolgende Ultraschallbehandlung von 1 Mega Hz bei 0,5 bis 0,6 Watt erfolgt, um das Medikament homogen zu verteilen.

Wann sollte nicht behandelt werden

Schwangerschaft, Stillzeit, bestehende Allergien gegen einen Bestandteil, akute Hauterkrankungen im zu behandelnden Areal, Autoimmunerkrankungen und rheumatoide Arthritis sind sogenannte Kontraindikationen.

Welche Reaktionen entstehen nach der Behandlung?

Durch die gewünschte Entzündung im Gewebe kommt es zu Schwellungen und Rötungen, die auch mit Juckreiz verbunden sind und die bis zu zwei Wochen andauern können. Auch blaue Flecken sind sehr häufig. Die Haut ist empfindlich, es können leichte Schmerzen auftreten.

Was ist wichtig nach der Behandlung?

Trinken Sie nach der Behandlung viel Wasser, in den ersten Tagen sollten Sie keinen extremen Sport treiben. Sie sollten nicht zu stark kühlen, weil sonst die Entzündungsreaktion gebremst wird. Sie dürfen keine entzündungshemmenden Medikamente wie Ibuprofen einnehmen.

Man sollte sich aber durchaus bewegen, im Sinne von walken oder leichtem Ausdauertraining und auch die Kalorienzufuhr drosseln, da das freiwerdende Fett aus den Fettzellen verstoffwechselt werden muss.

Kontakt

Sie möchten mehr erfahren? Wir sind unter 0711/90 65 90 10 erreichbar.
Oder nehmen Sie direkt Kontakt auf, wir beraten Sie gerne:

Bitte beraten Sie mich zu:


Zu welchen Uhrzeiten sind Sie am besten erreichbar?

Zwischen:
und Uhr.

Alle mit Sternchen (*) versehenen Felder sind Pflichtfelder


Schließen