Hautpflege

Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen
in Stuttgart auf jameda

Warum Kosmetikprodukte in einer Klinik für plastisch-ästhetische Chirurgie?

Gesunde Haut- das wünscht sich jeder Mensch. Ein klares, gesundes und erfrischtes Hautbild erhöht bekanntermaßen unsere Lebensqualität. Ein ebenmäßiger, makelloser Teint lässt unser Gesicht erstrahlen und ist die Basis für Schönheit.
Alter, Genetik, Umwelteinflüsse wie UV-Strahlung, Ernährung, Stress, Hormone, Schlaf und Hautpflege haben großen Einfluss auf unsere Haut, sowohl im positiven, als auch im negativen Sinne.

Ein ausbalancierter Lebensstil und eine effektive Hautpflege auf der anderen Seite können eine gesunde Haut wieder herstellen.

Ich bin seit fast 20 Jahren in der ästhetisch-plastischen Gesichtschirurgie tätig und dabei auch stets in regem Austausch mit vielen Kosmetikerinnen. Auch auf Kongressen habe ich mir auf den Industrieausstellungen nicht nur Instrumente angeschaut, sondern auch Kosmetikprodukte – für meine PatientInnen, aber auch, um es mir persönlich zugutekommen zu lassen. Ich war immer schon auf der Suche nach „ehrlichen“ Kosmetikprodukten ohne falsche Versprechungen, die mir mittels teurer Hochglanz-Werbung suggeriert werden.

Ich persönlich habe diese Produkte für die Hautpflege in ZO® gefunden. ZO steht für Zein Obagi, einem amerikanischen Dermatologen, der die Kosmetik entwickelt hat. Der hauptsächliche Wirkstoff ist Vitamin A, welches an vielen Stoffwechselvorgängen in der Haut beteiligt ist. Es liegt in den kosmetischen Produkten in seiner schwächeren Form, als Retinol vor, ist jedoch trotzdem so potent, dass es nur unter ärztlicher Kontrolle verordnet wird.

Skin Health Creme von ZO

Was ist das besondere an Hautpflege mit Zein Obagi?

Anders als eine traditionelle Anti-Aging-Hautpflege, wirkt ZO® Skin Health auf zellulärer Ebene, so dass die Haut gesund wird, sich selber ernährt, repariert und erneuert. Die ZO® Hautverbesserungs-Programme helfen Ihrer Haut, Reparaturmechanismen in Gang zu setzen und den optimalen Gesundheitszustand zu erreichen. Dies geschieht durch das nacheinander Auftragen von Vitamin A (Retinol), Vitamin C, Anti-Oxidantien und entzündungshemmenden Wirkstoffen. Die therapeutischen Effekte von Vitamin A sind multipel, gut erforscht und unstrittig.

Alle Produkte enthalten Retinol als aktivsten Inhaltsstoff zur Stimulation und Erneuerung der Hautzellen. Um die optimale Hautpflege zu erreichen und die Hautvitalität wieder herzustellen, müssen die Basalzellen stimuliert werden; damit erhöht sich die Zellteilung mit den folgenden Konsequenzen:

  • Erhöhung der Produktion von Keratinozyten

  • Die Dermis wird dicker

  • Verbesserung der Blutzirkulation

  • Verbesserung der Hautfunktionen

  • Reduktion des Kollagenabbaus

  • Stimulation der Fibroblasten, die Kollagen und Elastin produzieren

  • Festigung der Basalmembran

  • Die Epidermis wird praller und elastischer, wodurch Fältchen geglättet werden.

Diese Stimulation der Haut ist ein ununterbrochener Prozess, der ein Leben lang beibehalten werden sollte. Vor allem nach dem 30. Lebensjahr und durch falsche Kosmetik, im Sinne einer Überpflegung kann dieser deutlich reduziert sein.
Wenn die Hautzellen stimuliert werden, werden beschädigte und tote Zellen an die Oberfläche transportiert und abgestoßen um neue gesunde Zellen hervortreten zu lassen. Die Haut ist wiederhergestellt und verjüngt.

Dr. Obagi empfiehlt für die Gesichtsbehandlung einen 5-Schritte-Plan, der folgende Schritte mit einzigartigen Produkten vorsieht:

  1. Schritt 1: Reinigung

    Die ZO® Reinigungsprodukte entfernen Hautunreinheiten, reduzieren das Hautsebum, neutralisieren freie Radikale und pflegen mit starken Antioxidantien; dadurch verbessert sich die Hautstruktur, der Teint wird frischer und die Haut wird für die folgenden Schritte aufnahmefähig gemacht.

  2. Schritt 2: Aktivierung

    Die speziellen ZO® Produkte erhöhen die Penetration der aktiven Inhaltsstoffe in die Haut. Sie polieren die abgestorbenen Hautzellen und den Talg von der Hautoberfläche, damit die aktiven Inhaltsstoffe besser eindringen und wirken können.

  3. Schritt 3: Stimulation

    Die ZO® Produkte bewirken eine Aktivierung der Zellfunktion und sind das Herzstück der Philosophie von Dr. Zein Obagi. Damit verbessert sich eine unregelmäßige Pigmentierung, feine Fältchen und Linien werden reduziert, übermäßiger Kollagenabbau wird gebremst und die Elastizität wird erhöht.

  4. Schritt 4: Beruhigen und Pflegen

    Diese ZO® Produkte beinhalten entzündungshemmende Stoffe, die eventuell auftretende Rötungen und Irritationen, die nach einer Kosmetikbehandlung mit hochkonzentriertem Retinol und Vitamin C auftreten können, reduzieren; zusätzlich wirken sie pflegend und durchfeuchtend.

  5. Schritt 5: Schützen

    Dr. Obagi empfiehlt einen Hightech-Sonnenschutz, der jeden Tag mit der Hautpflege aufgetragen wird. Forschungen haben gezeigt, dass dadurch schwere Langzeitschäden nach erhöhter Sonnenexposition vermieden werden können.

Wie läuft das praktisch für Sie als Patient/Patientin ab?

Nach einer ärztlichen Anamnese und einer genauen Untersuchung Ihrer Haut stelle ich Ihnen einen schriftlichen Behandlungsplan mit den entsprechenden Produkten zusammen. Bei der Untersuchung wird besonders auf das Porenbild der Haut, den Durchfeuchtungsgrad, Pigmentierungen, Faltenbildung, Verhornungsstörungen, Elastizitätsverlust und Lichtschäden geachtet. Eine dermatologische Untersuchung kann verbunden werden, um Krebsvorstufen zu diagnostizieren.
Sie bekommen außerdem einen Termin zum „recall“, um ggf. die Produkte entsprechend des gesetzten Behandlungszieles nach einer gewissen Zeit umzustellen oder zu ergänzen, nachdem sich Ihre Haut an die regelmäßige Retinol-Zufuhr gewöhnt hat.
Diese Gewöhnungsphase, die ca. 6 Wochen dauert, geht durchaus mit Rötungen und einem Gefühl der Trockenheit einher; auch kann die Haut jucken oder sich leicht schuppen. Danach beginnt die Hautgesundung mit Verfeinerung der Poren, Zunahme der Elastizität, Nivellierung von Pigmentierungen und Straffung.

Kontakt

Sie möchten mehr erfahren? Wir sind unter 0711/90 65 90 10 erreichbar.
Oder nehmen Sie direkt Kontakt auf, wir beraten Sie gerne:

     

    Bitte beraten Sie mich zu:


    Zu welchen Uhrzeiten sind Sie am besten erreichbar?

    Zwischen:
    und Uhr.

    Alle mit Sternchen (*) versehenen Felder sind Pflichtfelder


    Schließen